KONDENSATORAUSLÖSEGERÄT (KAG)

KONDENSATORAUSLÖSEGERÄT

Kondensatorauslösegeräte bieten eine einfache Möglichkeit, elektrische Energie für die Betätigung eines Leistungsschalters zu speichern. Sie können in allen Anwendungsfällen eingesetzt werden, in denen sonst ein Ladegerät oder eine Batterie notwendig wären, um den Leistungsschalter auszulösen.

Unsere Kondensatorauslösegeräte bestehen aus einer Kondensatorbatterie und einer Ladeschaltung. Der aktuelle Ladezustand der Kondensatoren kann mit Hilfe eines Prüftasters an der Front getestet werden. Überschreitet die Spannung an den Kondensatoren die jeweilige modellabhängige Auslösespannung (110 bzw. 280 VDC), leuchtet beim Betätigen des Prüftasters die grüne Kontroll-Lampe auf. Solange die Ladespannung unter der Auslösespannung ist, bleibt die Kontroll-Lampe dunkel.